Diagnostik

Bei chronischen Beschwerden und unklaren Symptomkomplexen hilft die naturheilkundliche Labordiagnostik, den Ursachen auf die Spur zu kommen.

Stuhl- / Darmanalysen

Zur grundlegenden Beurteilung Ihrer Stoffwechselvorgänge interessieren mich die hilfreichen Darmbakterien (Darmflora) des Verdauungstrakts, ihr Auskommen miteinander und der Zustand Ihrer Darmschleimhaut. Der Darm verarbeitet, was wir zu uns nehmen und ist wichtiger Teil des Immunsystems. Sein Zustand hat großen Einfluss auf unsere Gesundheit, auf unser Gehirn und unser psychisches Wohlbefinden.

Bezogen auf Ihre Beschwerden wähle ich die für Sie zur Zeit nützlichsten Parameter zur Untersuchung aus.

Urinanalysen

Eine Urinanalyse gibt Auskunft über unsere innere Chemie. Das mehr oder weniger harmonische Zusammenspiel der einzelnen Organe lässt sich daraus ableiten.

Urintests nutze ich zur Diagnose von Pyrrolurie, Mitochondropathie, Gewebsübersäuerung, Neurostress, Chemikalien- und Schwermetallbelastungen.

Blutanalysen

Im Blut können wir immunologische Reaktionen und aktuelle Prozesse beobachten und haben so die Möglichkeit, chronische Infektionen, Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten zuverlässig nachzuweisen.

Die Vollblutanalyse (Untersuchung der Zellbestandteile des Blutes) erweitert das diagnostische Bild und gibt Auskunft über Ihren Mikronährstoff-Haushalt und ist damit eine gute Basis für die Verordnung von Vitalstoffen (Vitamine, Aminosäuren, Mineralien und Spurenelemente, Fette).